3. Mai 2021

„Countdown to Future“ für Filmpreis nominiert – Eure Unterstützung ist gefragt!

„Von Corona lassen wir uns nicht stoppen!“ Das scheint sich im laufenden Schuljahr die 8w gedacht zu haben. Schon im ersten Halbjahr haben die dreißig Schüler*innen im Rahmen unseres neuen W-Profils unter der Leitung von Herrn Schierke am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teilgenommen und dort einen tollen dritten Platz belegt. Aber damit nicht genug: Zur großen Freude ihrer Wirtschaftsethik-Lehrerin Frau Berghaus haben tatsächlich alle Schüler*innen im zweiten Halbjahr den Widrigkeiten zum Trotz auch noch ihren ersten vollständig selbst erstellten Kurzfilm beim niedersächsischen Filmwettbewerb Ganz schön anders eingereicht.

Und dies mit Erfolg! Schon jetzt steht fest, dass eines der sechs Filmteams es unter die Top 10 geschafft und sich somit gegen mehr als 130 andere Filmteams durchgesetzt hat. Besonders Finja, Maike, Mara, Marlene und Tarja konnten die Jury mit ihrem Filmdebüt Countdown to Future überzeugen. Und wer sich den Kurzfilm ansieht, versteht sofort warum: Eine tolle Filmidee zu einem Thema von gesellschaftlicher Bedeutung (klimaverantwortlicher Haus- und Wohnungsbau der Zukunft), spannende und klug eingesetzte Filmeffekte, sorgfältiger Filmschnitt und viel Liebe zum Detail. Beeindruckend, was die fünf Achtklässlerinnen hier über Monate hinweg und im Wesentlichen in eigener Verantwortung auf die Beine gestellt haben!

Eigentlich hätte die gesamte 8w sich nun auf eine Tagesfahrt zur Preisverleihung nach Hannover freuen können, um dort die Bekanntgabe der Gewinner*innen zu verfolgen. Aufgrund der Pandemiesituation findet die Preisgala nun jedoch im digitalen Format statt. Am Dienstag, den 15.6.21, wird die 8w im Live-Stream mitfiebern, welcher Kurzfilm mit einem der ersten drei Preise ausgezeichnet wird. Wir werden im Juni berichten, ob die fünf jungen Filmemacherinnen tatsächlich einen der drei ersten Preise gewinnen konnten.

Zusätzlich zum Filmpreis der Jury haben alle Filmteams, die einen fertigen Film eingereicht haben, die Möglichkeit, den sogenannnten Publikumspreis zu gewinnen. Das Prinzip hierbei ist ganz einfach: Alle Filme sind auf YouTube zu sehen und können bis zum 14.6. mit einem 👍🏽 oder 👎🏽 kommentiert werden. Der Wettbewerbsfilm mit den meisten „Likes“ gewinnt den Publikumspreis, der ebenfalls am 15.6. auf der Live-Gala verliehen wird.

 

Bereits mit der Fertigstellung der eigenen Filme hat sich jedes Filmteam selbst belohnt. Auch wenn nicht alles perfekt geglückt ist und die Kurzfilme von Hollywood noch ein Stück entfernt sein mögen – ein erster eigener Film, das kann sich sehen lassen und ist ein Erfolg für sich! Ein weiterer Filmpreis wäre nun noch das berühmte i-Tüpfelchen. Und zumindest beim Publikumspreis können wir alle mithelfen, die meisten Stimmen für einen HGO-Film zu holen. Schaut doch selbst hier vorbei! Und wenn euch die sechs Kurzfilme vom Herbartgymnasium gefallen (Nr. 16-21), hinterlasst ein 👍🏽. Macht mit! Der Countdown läuft…