Chemie

Chemie

„Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.“

Marie Curie (Physikerin und Chemikerin)

 

Überall ist Chemie. Wir erleben Chemie täglich beim Kochen und Backen, beim Zähneputzen, beim Autofahren und natürlich in unserem Körper. Aber auch die Klimaerwärmung stellt sich als eine der größten Herausforderungen unseres Jahrhunderts dar, die umso mehr das Verständnis chemischer Grundkenntnisse bedarf, um das eigene Handeln zu reflektieren.

Ein Ziel unseres Chemieunterrichts ist es, alltägliche Phänomene erfahrbar zu machen und die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ein Weltbild zu erlangen, das auf rationalen, kritischen und naturwissenschaftlich begründeten Erkenntnissen beruht. Das eigenständige Experimentieren stellt hierbei ein zentrales Element unseres Chemieunterrichts dar, ebenso wie der Umgang mit Modellen und neuen Medien.

Als Teil des besonderen Förderangebots unterstützen wir die Schülerinnen und Schülern bei der Teilnahme an Wettbewerben, bieten ihnen den Tag des offenen Chemielabors und ermöglichen besonders interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft Forscherwerkstatt.

 

Mitglieder der Fachgruppe Chemie:

Frau Gärtner (Fachobschaft und Sammlungsleitung)

Frau Jüchter

Frau Klockgether

Frau Linke

Herr Neesen

Frau Sobik

Frau Walf

 

Curriculare Vorgaben für den Chemieunterricht:

Link zum Kerncurriculum Chemie für die gymnasiale Oberstufe

Link zum Kerncurriculum Chemie für die Sekundarstufe I

 

Eingeführte Lehrwerke:

(für genaue Angaben zu den Lehrwerken informieren Sie sich bitte in der jeweiligen Lernmittelliste der Jahrgänge- hier klicken)

Klasse 5/6: Fokus Physik/Chemie Niedersachsen G9 Gymnasium

Sekundarstufe I: Chemie heute – Gesamtband (für Kl. 7-10 ab Schuljahr 19/20, ältere Jahrgänge andere)

Chemie heute SII: Qualifikationsphase, Ausgabe 2018 für Niedersachsen