Beratungslehrerinnen

Als Beratungslehrkräfte sind wir Ansprechpartnerinnen für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern bzw. Erziehungsberechtigte.

Bei konkreten fachlichen Problemen sollten immer die Klassen- oder Fachlehrkräfte erste Ansprechpartner sein.

Die Beratung durch die Beratungslehrerinnen ist zu verstehen als professionalisierte Ergänzung zur Beratungstätigkeit der übrigen Lehrkräfte.

Beratungsanlässe

Schülerinnen und Schüler

Ihr könnt euch an uns wenden, wenn…

  • … ihr Probleme habt, die den Schulbesuch und/ oder eure Leistungsfähigkeit in der Schule betreffen.
  • … wenn ihr Lernschwierigkeiten habt.
  • … ihr Problemen mit Mitschülerinnen/ Mitschülern oder mit Lehrkräften habt.
  • … ihr Problemen innerhalb eurer Familie habt.
  • … ihr euch Sorgen um Mitschülerinnen oder Mitschüler macht.
  • … ihr Hilfe braucht.

Eltern/ Erziehungsberechtigte

Sie können sich an uns wenden, wenn…

  • … Sie sich Sorgen machen um die (nicht nur schulische) Entwicklung Ihres Kindes.
  • … Ihr Kind ungern in die Schule geht oder schwänzt.
  • … Sie Beratungsstellen oder Ansprechpartner suchen.

 

Das Beratungsangebot basiert auf Freiwilligkeit und unterliegt der Vertraulichkeit (Schweigepflicht).

Sprechzeiten und Kontakt

Sprechzeiten:

Feste Sprechzeiten sind (im aktuellen Schuljahr 22/23):

– montags 3./ 4. Stunde (bei Frau Kazmirek) und
freitags 2.  Stunde (bei Frau Sinram)

Darüber hinaus können weitere Termine vereinbart werden.

Dazu wendet euch/ wenden Sie sich gerne an uns:

beratungslehrer@hgo-ol.de

kazmirek@hgo-ol.de

sinram@hgo-ol.de