Aktuell

Oberstufe

im Falle von Szenario B: Organisation der gymnasialen Oberstufe

Folgende Regelungen für die Kooperation der Oldenburger Oberstufen im Szenario B wurden von den Schulleitungen der betreffenden Schulen vereinbart:

 

  1. Gestaltung des Unterrichts im Szenario B

 

  • Aufteilung der Gruppen nach Alphabet (A-K und L-Z). Die Gruppengröße beträgt dabei jeweils maximal 15+Lehrkraft. Auch sehr kleine Kurse werden für den Unterricht geteilt.
  • In den ungeraden Wochen werden die Schüler der Gruppe A (AK) im Präsenzunterricht beschult.
  • Die Schule, an der ein Kurs stattfindet, bestimmt das Szenario. Das heißt: Wenn das HGO sich im Szenario B befindet und HGO-Schüler einen Kurs an einer anderen Schule besuchen, die sich im Szenario A befindet, so dürfen HGO-Schüler in beiden Wochen den auswärtigen Kurs besuchen. Dies gilt auch für die Teilnahme an Klausuren, die dann in gebührendem Abstand innerhalb eines Raumes oder in unterschiedlichen Gebäudeteilen geschrieben werden.
  • Die Doppelstunden bei 14tägig stattfindendem Unterricht werden bis auf Weiteres nicht in Einzelstunden aufgelöst.

 

  1. Umgang mit Klausuren im Szenario B

 

  • Um zu ermöglichen, dass in allen Kursen auf allen Leisten in der Q1 und in der Q2 auch im Szenario B eine schriftliche Leistung erbracht werden kann, wird ein alternativer Klausurplan umgesetzt. Dieser Klausurplan wird mit dem Eintreten des Szenarios B aktiviert.
  • Es gilt jedoch: Klausuren dürfen von beiden Teillerngruppen gemeinsam geschrieben werden, sofern die Zahl von 15+1 nicht überschritten wird.
  • Für die Einführungsphase gilt, dass eine Klausur pro Halbjahr geschrieben werden sollte. Sollte es zu Überschneidungen oder Kollisionen in bestimmten Wochen kommen, hat das Fach Vorrang, welches noch keine Klausur geschrieben hat.
  • Für Nachschreibklausuren gilt, dass beide Halbgruppen gemeinsam schreiben – mit Abstand und/oder in verschiedenen Räumen.

gez. Ihlefeld, 11.11.20


 

 

Information für Real- und Oberschüler*innen

 

Die Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe für Realschüler/Oberschüler, die im nächsten Schuljahr die gymnasiale Oberstufe einer Oldenburger Schule besuchen wollen, findet am Samstag, 06. Februar 2021, um 09:30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist voraussichtlich die IGS Helene-Lange-Schule.

 

Alle weiteren Termine und alle Formulare veröffentlichen wir hier rechtzeitig.

 


 

Allgemein

Infomaterial zur Q-Phase

 

Die unten angefügte Übersicht (pdf-Dokument zum Downloaden) bietet Ihnen Informationen zu folgenden Themen, die die Qualifikationsphase betreffen:

  • Hinweise zur Kooperation der Oldenburger Schulen im Bereich der Qualifikationsphase
  • Wissenswertes im Zusammenhang mit der Kooperation

Auszüge aus der derzeit gültigen Oberstufenverordnung; Stand: September 2018:

  • Schwerpunkte / Unterrichtsfächer / Belegungsverpflichtungen
  • Einbringungsverpflichtungen / Gesamtqualifikation
  • Gesamtqualifikation und Abiturprüfung
  • Durchschnittsnote Abiturprüfung
  • Fachhochschulreife
  • Durchschnittsnote Schulischer Teil der Fachhochschulreife

Infomaterial zur Qualifikationsphase.pdf

Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Weitere Auskünfte erteilt die Oberstufenkoordinatorin.